Tiny Invaders

Tiny Invaders

16x16 Pixel: Das kleinste Space Invaders der Welt

Tiny Invaders bringt Ballerspaß in Miniaturformat auf Windows-Rechner. Die winzige Freeware nutzt als Spielfläche die Systemtray neben der Windows-Uhr und nimmt gerade einmal 16x16 Pixel Bildschirmfläche in Anspruch. Ganze Beschreibung lesen

Gut
7

Tiny Invaders bringt Ballerspaß in Miniaturformat auf Windows-Rechner. Die winzige Freeware nutzt als Spielfläche die Systemtray neben der Windows-Uhr und nimmt gerade einmal 16x16 Pixel Bildschirmfläche in Anspruch.

Tiny Invaders adaptiert die Original-Idee des bekannten Videospieleklassikers Space Invaders. Mit den Pfeiltasten für rechts und links steuert man ein vier Pixel kleines Raumschiff. Wie im Original gilt es auch hier, die stetig näher heranrückenden Feinde – hier jeweils in Form eines Pixel – abzuschießen und sich dabei selbst nicht treffen zu lassen. Mit der "Pfeil-nach-Unten"-Taste feuert man einen Schuss auf die heranrückenden Pixelschiffe ab.

FazitTiny Invaders ist eher als kurioser Gag, denn als echtes Videospiel gedacht. Dennoch ist die nahezu mikroskopisch kleine Variante des Spieleklassikers durchaus spielbar und sorgt im Büro für neugierige Blicke der Kollegen.

Tiny Invaders

Download

Tiny Invaders